BUCH ” 100 JAHRE GERTRAUDENFRIEDHOF IN HALLE (SAALE)”

Der Vere­in für Fried­hof­skul­tur hat 2014, zum 100 jähri­gen Jubiläum des Ger­trau­den­fried­hofs, das Buch ” 100 Jahre Ger­trau­den­fried­hof in Halle (Saale)” her­aus­ge­bracht. Es ist als Num­mer 28 in der Rei­he “Natur und Kun­st- Architek­tur und Land­schaft” im Hasen­ver­lag Halle erschienen.

Der 100-jährige Ger­trau­den­fried­hof in Halle ist eine beein­druck­ende Verbindung zwis­chen Land­schaftspark und Architek­tur. Bedeu­ten­de Per­sön­lichkeit­en wur­den hier beerdigt und namhafte Kün­stler gestal­ten ihre Grab­male. Aber auch die Geschichte der Stadt Halle spiegelt sich in dieser Anlage: Sol­daten­fried­höfe, Opfer der Gewaltherrschaften und weit­ere Gemein­schafts­gra­ban­la­gen unter­schiedlicher Per­so­n­en­grup­pen ver­an­lassen die Besucher zum Nach­denken. Denn nicht nur die Trauer über den Tod lieber Ange­höriger führt die Men­schen auf diesen Fried­hof, son­dern auch das Gedenken an wichtige Ereignis­se. Noch ein­drucksvoller als der bloße Anblick beim Gang über den Fried­hof ist es, wenn man weiß, welche Bedeu­tung die vielfälti­gen Gestal­tun­gen und Anla­gen haben.

Diese Ken­nt­nis darüber ver­mit­telt die vor­liegen­de Pub­lika­tion, in der zudem ein Lage­plan des Fried­hofs in DIN A 3 For­mat sowie mehrere Farbtafeln mit groß­for­mati­gen Fotografien zu find­en sind.” (Text aus dem Kat­a­log des Hasen­ver­lages Halle) » Hier kön­nen Sie das Buch beim Hasen­ver­lag erwer­ben.