_
 
Aktuelle ProjekteErhaltenswerte GrabstättenAbgeschlossene ProjekteFriedhofsjubiläenGrabstättensanierungen
Abgeschlossene Projekte


450 Jahre Stadtgottesacker Halle

Freitag, den 20.07.2007, 19.00 Uhr (Feierhalle Stadtgottesacker)

Stereodiavortrag von Michael Stabenow, Halle: Der Stadtgottesacker um 1990 Zustand und Beginn der Restaurierungen der ersten Aradenbögen


Medaille:

Durchmesser: ca. 93 mm

Auflage: 60 Stück (davon 53 für Verkauf) 

 

175,- Euro

 

Bestellungen an:

 

Dr. Walter Müller

Krokusweg 22

06118 Halle (Saale)

Tel.: 0345 / 520 02 92

E- Mail: DR_WALTER_MUELLER@web.de

 



Damit wird zum ersten Mal in seiner 450jährigen Geschichte überhaupt der

hallische Stadtgottesacker auf einer Medaille dargestellt.

 

Das dazugehörige Etui dazu wird von Ulrike Frank, einer Studentin der hallischen Kunsthochschule Burg Giebichenstein, angefertigt und greift die Form des Grundrisses des hallisches Stadtgottesackers – eines unregelmäßigen Vierecks – auf.

 

Da auch der Guss der Medaille durch Steffen Ahrens, Inhaber einer Kunstgießerei in Kloschwitz / OT Rumpin im Saalekreis erfolgt, wurden alle Aufträge im Zusammenhang mit der Herstellung der Bronzegussmedaille „450 Jahre Stadtgottesacker in Halle“ durch den Verein bewusst in der Region vergeben, um damit zugleich einheimische Künstler zu unterstützen.